WealthCap Aircraft 26

wealthcap-aircraft-26

Dieses Angebot ist bereits platziert!

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Flugzeugfonds

  • Günstige Zeichnung bei AAD
  • Umfassender Service
  • Eigener Ansprechpartner

Eckdaten

Initiator WealthCap
Bezeichnung WealthCap Aircraft 26
Segment Flugzeugfonds
Investitionsobjekte Airbus A380
Geplante Laufzeit 15 Jahre

Eckdaten des WealthCap Aircraft 26

  • Beteiligung an einem Airbus A380, dem derzeit größten und modernsten Passagierflugzeug der Welt
  • 10-jähriger Leasingvertrag (plus Verlängerungsoptionen) mit der Top-Adresse Singapore Airlines
  • WealthCap ist ein erfahrener Initiator mit insgesamt 24 platzierten Flugzeugfondsbeteiligungen
  • Geplante Auszahlungen ansteigend von 7,5 % auf 12,5 % p.a
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 209 % 

Fondskonzeption

Anleger investieren über die Flugzeugbeteiligung von WealthCap in einen Airbus A380-841. Die Maschine wird für mindestens 10 Jahre an die Fluggesellschaft Singapore Airlines verleast. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 US-Dollar, die Laufzeit etwa 15 Jahre.

Der Airbus A380 gilt aktuell als das weltweit größte und modernste Passagierflugzeug. Der Haupteigentümer des Leasingnehmers Singapore Airlines ist Temasek Holdings (Private) Ltd., die Investmentgesellschaft des Stadtstaates Singapur, welche von den Ratingagenturen Standard & Poor’s und Moody’s mit deren jeweils bestmöglichem Rating von AAA bzw. Aaa (Stand jeweils Dezember 2012) bewertet wurde.

Singapore Airlines fliegt über 60 Städte in 34 Ländern an und ist Mitglied von Star Alliance. Ihre Passagiere schätzen vor allem die Freundlichkeit des Personals, den aufmerksamen Service und den Komfort. Wirtschaftlich überzeugt das Unternehmen insbesondere durch seine erfolgreiche Geschäftspolitik: in seiner 60-jährigen Konzerngeschichte hat es in jedem Geschäftsjahr einen Gewinn erwirtschaftet.

Marktumfeld

Der Luftverkehr gilt – trotz vorhandener Risiken der Weltwirtschaft – derzeit als intakte Wachstumsbranche. Das langfristig prognostizierte Wachstum des Passagieraufkommens soll bei ca. 5 % pro Jahr liegen. Getrieben wird dieses Wachstum insbesondere vom rasanten Anstieg der Mittelschicht in den Schwellenländern. Prognosen von Airbus sagen voraus, dass die Mittelschicht von ca. 2,1 Mrd. Menschen im Jahr 2011 auf ca. 5,0 Mrd. Menschen im Jahr 2031 ansteigen wird, von denen ca. 67 % aus der Region Asien-Pazifik stammen werden. Diese Bevölkerungsschichten stellen ein erhebliches Potenzial für Flugreisen dar.

Im Jahr 2012 stiegen die geflogenen Passagierkilometer im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 %. Dieser Anstieg liegt damit über dem 20-jährigen Durchschnitt von 5 %. Ein noch höheres Wachstum wies in diesem Jahr der Leasingnehmer Singapore Airlines auf: Im Jahr 2012 konnte er die geflogenen Passagierkilometer um 7,5 % steigern. Eine weitere wichtige Kennzahl für Fluggesellschaften ist die Auslastungsquote der Flugzeuge. Sie lag im vergangenen Jahr je 100 angebotene Sitzplätze bei durchschnittlich 79,1 Plätzen (im Vorjahr: 78,1 Plätze). Damit hat die Luftverkehrsbranche ihre Effizienz weiter gesteigert. Singapore Airlines liegt mit einer Auslastungsquote von 79 Plätzen im Branchendurchschnitt.

Leasingvertrag

Mit dem Leasingnehmer Singapore Airlines wurde ein Vertrag über eine Grundleasingdauer von zehn Jahren abgeschlossen. Im Anschluss an die Grundleasingdauer hat Singapore Airlines verschiedene Optionen, die Leasinglaufzeit um insgesamt bis zu fünf Jahre zu verlängern. Die Höhe der jeweiligen monatlichen Leasingrate bzw. deren Ermittlung ist hierbei vertraglich festgelegt. Für die Prognoserechnung wird unterstellt, dass Singapore Airlines die Laufzeit des Leasingvertrages von zehn Jahren zunächst um drei Jahre und anschließend zweimal um je ein Jahr verlängert, sodass der Prognosezeitraum insgesamt 15 Jahre beträgt.

Im Anschluss an den Leasingvertrag mit Singapore Airlines wird eine mögliche Veräußerung des A380 zum prognostizierten Marktwert im Jahr 2028 dargestellt. Sollte Singapore Airlines den Leasingvertrag nach der Grundleasingdauer nicht verlängern, so ist Singapore Airlines verpflichtet, dem Fonds eine Sicherheitsleistung in Höhe von drei abgezinsten Jahresleasingraten zu bezahlen, die aus anderweitig erzielten Leasingraten bzw. einem Veräußerungserlös zurückzuzahlen ist.

Ausschüttungen

Die prognostizierten Auszahlungen der Flugzeugbeteiligung WealthCap Aircraft 26 steigen während der Fondslaufzeit von 7,5 auf 12,5 % p.a. an. Die geplante Gesamtausschüttung beträgt 209 %.

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Flugzeugfonds